Banner Jakutien

Mit dem Polarpfeil zur Yamalhalbinsel
mit Moskau und Sankt Petersburg

 

 

 

Flagge Russland

Karte RusslandYamal Halbinsel

Nachdem ich im Jänner 2011 einen wunderschönen Trip durch Jakutien zum Kältepol nach Oimjakon 'absolviert' hatte, wollte ich auch das Jahr 2011 mit einer richtigen Winterreise beginnen. Die Rentiernomaden auf der Jamal-Halbinsel im Nordwesten Sibiriens wollte ich besuchen.
Troika Reisen ein kleiner russischer Spezialveranstalter für den deutschsprachigen Raum bot eine Zugreise von Mokau nach Labytnangi auf Yamal an. Die Rückreise sollte ebenfalls mit dem Zug via Vologda und nach St. Petersburg erfolgen.

Also flog ich am 20.1. zum inzwischen 4x von Wien nach Moskau.
Nach der Landung in Moskau entdeckte ich auch schon ein Schild mit Troika Reisen. Doch zu meiner großen Überraschung war kein Transfer zum Hotel mit dem Auto sondern mit den öffentlichen Verkehrsmittel vorgesehen. Mit ca. 30 kg Gepäck unzumutbar.
Denn es galt zuerst einen Expresszug, danch Metro Nr. 1, Metro Nr. 2, Straßenbahn zu nehmen nur um dann noch ca. 1 km zu Fuß zurückzulegen. Nur um festzustellen, daß das Hotel Ermitage, angeblich ein *** (3 Stern) nichts von Buchungen wußte.
Da aber mitten im russichen Winter ohnehin die Hotels nicht ausgelastet sind, klappte es schließlich auch mit dem Zimmer. Erneut galt es das Gepäck 3 Stockwerke hochzuschleppen.

Am nächsten Tag war eine Stadtbesichtigung vorgesehen. Gut das hatte ich zwar alles schon einmal gesehen, aber im Sommer.
So dachte ich mir, es könnte ganz interessant sein, Moskau einmal im Winter zu erleben.
Wieder war natürlich kein Fahrzeug dafür vorgesehen, stattdessen namen wir die öffentlichen Verkehrsmittel. War diesmal nicht so schlimm, weil ich ja nur mit dem Fotorucksack unterwegs war.

Click for Moskau, Russland Forecast

Und so ging es zuerst in den Kreml. Jetzt im Jänner waren natürlich viel weniger Besucher hier als bei meinen Besuch im Juni 2007.
Die Mariä-Entschlafens-Kathedrale ist die älteste Kirche hier und begeistert auch im Winter genauso wie bei blauen Himmel und Sonnenschein

-31 Grad in JakutskDie Kuppeln der Mariä-Entschlafens-KathedraleDie Mariä Entschlafens KathedraleMariä Entschlafens Kathedrale

Leider ist es nicht erlaubt das prachtvolle Innere der Kirchen zu fotografieren.

Die jüngste Kathedrale im Kreml is die Erzengel-Michael-Kathedrale

Erzengel Michael Kathedrale

Die vielleicht schönste Kathedrale im Kreml ist die Mariä Verkündiguns Katherale mit ihren goldenen Kuppeln

Mariä Verkündigungs KathderaleKuppeln der Mariä Verkündiguns Kathdrale

Nicht übersehen wird natürlich auch die große Zarenkanone, die im 16. Jahrundert entstand, aber nie zum Einsatz kam.

Lenin am Lenin Prospekt - Jakutsk

Weiter geht es auf den Roten Platz und vorerst ins Kaufhaus GUM, das ich vorher noch nie von innen gesehen hatte

Im GUMIm Kaufhaus GUMIm Kaufhaus GUMIm GUM

Hier nehmen wir ein Mittagsessen zu uns. Danach gehts wieder raus auf den wunderbaren Roten Platz, wo Motiv Nr. 1 die wunderbare Basilius Kathedrale darstellt

Basilius Kathedrale am Roten PlatzDenkmal für Minin und Pozharsky vor der Basilius Kathedrale

Basilius KathedraleBasilius Kathedrale

Vor der Kathedrale befindet sich eine kleine Eisskulptur der Basilius Kathedrale

Eis Skulptur der Basilius Kathedrale Basilius Kathedrale

Etwas "geschockt" hat mich die Tatsache, daß im Winter der Rote Platz als Eislaufplatz verwendet wird

Eislaufen am Roten Platz

Ein weiteres "Lieblingsgebäude" von mir am Roten Platz ist das Historische Museum

Das historische Museum am Roten Platz

Letzter Programmpunkt in Moskau ist die Christ Erlöser Kathedrale

Die Christ Erlöser Kathedrale in MoskauDie Christ Erlöser Kathedrale in Moskau

Ein letzter Blick über die zugefrorene Moskwa

Im Winter ist die Moskwa zugreforen

bevor es am Abend zum Jaroslaver Bahnhof geht wo wir in den Polarpfeil Moskauf - Labytnangi einsteigen

Der Polarpfeil Moskau - Labytnangi

Nach 48 stündiger Bahnfahrt und Aufenthalt von max. 35 min in diversen Stationen (Ich werde wohl nie mit 7 Tage mit der Transsib Moskau - Vladivostok fahren, weil viel zu langweilig) erreichen wir schließlich Labytnangi im Autonomen Kreis der Yamal Nenzen.
Übernachtet wird in einem schönen Hotel. Am nächsten Tag geht es über den zugefrorenen Ob zur Schwesterstadt Salechard.

Click for Salechard, Russland Forecast

Unterwegs grüßt bereits ein nettes Mammut

Das Mammut von Salechard

Wie in ganz Sibirien wurden auch hier im Permafrostboden Mammuts konserviert.

Mammut von SalechardDas Mammut von YamalDas Mammut von Salechard

Ein weitere touristische "Attraktion" ist das Polarkreis Monument. Salechard liegt genau am Polarkreis auf 66,6 Grad nördlicher Breite

Das Polarkreis Monument in SalechardAuf der zugefrorenen Lena

Der Ob ist neben dem Jenissei und der Lena der westlichste der großen Flüsse Sibiriens. Im Sommer befindet sich hier in Salechard ein bedeutender Hafen im Winter wird der zugerforene Ob als Verkehrsstrasse verwendet.

Ob HafenHafen am ObOb Hafen

Die mit Rauhreif überzogenen Sträucher erinnern mich an meinen letztjährigen Aufenthalt in Jakutsk, wenngleich es hier mit -28 Grad zur Zeit nicht ganz so kalt ist wie in der Hauptstadt Jakutiens

Impressionen aus SalechardImpressionen aus SalechardImpressionen aus Salechard

Hübsche Holzkirchen gibt es in Salechard

Hübesche Holzkirchen in SalechardHolzkirchen von SalechardHolzkirchen von Salechard

Und mit Rauhreif überzogene Laternen

Mit Rauhreif überzogene LaternenImpressionen aus SalechardHolzkirchen - SalechardHolzkirche Salechard

Hier befindet sich auch Monument zum Gedenken an die Gründer von Salechard

Denkmal für die Gründer Salechards

Aber es gibt auch Steinkirchen hier in Salechard

"Stein"kirche in Salechard'Stein'kirche - Salechard'Steinkirche' von Salechard'Stein'kirche - Salechard'Stein'kirche Salechard'Stein'kirche Salechard

Noch eine hübsche Holzkirche hab ich dann entdeckt

Holzkirche - Salechard

Salechard ist mit ca. 30.000 Einwohner groß genug, daß es ein öffentliches Verkehrsnetz mit Linienbussen gibt

Linienbus in Salechard

Einige weitere Impressionen von der kleinen Stadt

Impressionen aus SalechardMit Rauhreif überzogene Sträucher aus YamalMit Rauhreif überzogene Verkehrszeichen

 

Genauso wie in Jakutsk gibt es auch hier in Salechard ein paar nette Eisskulpturen zu sehen

Eisskulptur - SalechardEisskulptur - Salechard

Gasförderung une ein Nenze mit Rentier soll wohl das nebeneinander von Tradition und moderner Technik symbolisieren.

Mammut aus Eis

Tatsächlich wird der Lebensraum der Nenzen - der Rentiernomaden durch Exploration (Erdgas und Erdöl) immer mehr eingeschränkt

Am nächsten Tag geht es wieder nach Salechard um in einer Art Freiluftmuseum die indigenen Völker zu besuchen.
Von Nomaden keine Spur, nur eine Frau vom Volk der Chanten, die ja eigentlich in der südlich gelegenen autonomen Kreis der Chanten und Mansen leben bekommen wir zu sehen. Keine Nenzen ....

Chanten Frau - SalechardFrau vom Volk der ChantenChanti mit Renntier

Es gibt natürlich auch die übliche Renntierschlittenfahrt.

RentierschlittenfahrtRentier - Salechard

Dieses Rentier war schwierig zu fotografieren, weil es die Kamera Linse mit Futter verwechselte

Rentier - SalechardRentier - SalechardRentier - Yamal

Chums - traditionelle Zelte der indigenen Völker Nordwestsibirien

alter Flughafen in der Oymnakon Region - Tomtor

In einem dieser Chums gibt es eine weiteres Fotoshooting

Chanti Frau - SalechardChanti Frau in einem Chum - SalechardIn einem Chum

Nach nur 2 Tagen Aufenthalt ging es wieder mit dem Zug 43 Stunden zurück, jedoch mit einer Unterbrechung in Vologda.


Click for Wologda, Russland Forecast

Hier gibt es zu sehen:

Die Sophienkathedrale am Vologdaer Kreml

Das Gulagmuseum in TomtorSophienkathedrale - Vologda

Der Kreml von Vologda

Kreml VologdaKreml - Vologda

Der Kreml von Vologda in der Dämmerung

Kreml - VologdaVologda KremlVologda Kreml

Danach ging es mit wirklich einem Luxus Zug von Vologda ins Venedig des Nordens nach St. Petersburg.
12 Stunden in dem schönsten und komfortabelsten Zug bisher. Ankunft um 07.40 am nächsten Morgen.

Noch bei Dunkelheit gibt es eine Stadtrundfahrt:
Die Smolny Kathedrale

Smolny Kathedrale - St. PetersburgSmolny Kathedrale

Das Aleksandrinsky Theater

 Aleksandrinsky Theater

Denkmal zu Ehren Katherina der Große im "Catherines Garden"

Katharina Denkmal im Katharinen GartenKatharina Denkmal im Katharinen Garten

Das Alexander Pushkin Denkmal und im Hintergrund das Russische Staatsmuseum 

Alexander Puschkin Denkmal

Die wunderbare im Barockstil errichtete Nikolsky Kathedrale 

Die Nikolsky KathdraleNikolsky KathedraleDie Nikolsky KathedraleDie Nikolsky Kathedrale

Der Glockentrum der Nikolsky Kathedrale

Modeschau in der Schule von Tomtor

Die Peter und Paul Festung

Peter und Paul Festung

Die Peter und Paul Kathedrale in der gleichnamigen Festungsanlage

Peter und Paul Kathedrale

Peter und Paul KathedralePeter und Paul Kathedrale

Im Diese Kathedrale war die einzige in der man fotografieren durfte

In der Peter und Paul KathedraleIn der Peter und Paul KathedraleIn der Peter und Paul Kathedrale

Die Auferstehungskirche oder Bluterlöserkirche nach dem Vorbild der Moskauer Basilius Kathedral

Die Aufersteherkircher oder BluterlöserkircheDie Aufersteherkircher oder BluterlöserkircheDie Aufersteherkircher oder Bluterlöserkirche

Abends und am nächsten Morgen gibt es dann eine kostenlose Führung durch meine Facebook Freundin :-)
Das Alexandro-Nevskaya Lavra Kloster

Alexandro-Nevskaya Lavra Kloster Alexandro-Nevskaya Lavra Kloster

Die Armenische Kirche

Die Armenische Kirche

Der Winterpalast mit der Eremitage

 Der Winterpalast mit der EremitageDer WinterpalastDer Winterpalast

Die Auferstehungskirche bei Nacht

Auferstehungskirche

Am nächsten Morgen gehts nochmals zum Winterpalast in die Eremitage, wo ich aber aufgrund der Vielzahl an Gemälden auf das Fotografieren verzichte.

Sibirische Ponys in Jakutien

Nach 3 Stunden bin ich regelrecht "erschlagen" von der Vielzahl an Gemälden.
Wir gehen raus und besuchen nochmals meine Lieblingskathedrale die wunderbare Nikolskykathedrale

Nikolskykathedrale

Der Glockenturm der Nikolsky Kathedrale

Glockenturm der Nikolsky KathedraleGlockentrum der Nikolsky KathedraleNikolsky KathedraleDie Nikolsky KathedraleDie Nikolsky Kathedrale

 

Nach oben